Zahnarzt, Implantologie, Kieferchirurgie & Oralchirurgie Dr. Dr. G. Neumann, Dr. I. Bešovic & Partner

[ +49 (0) 511 978 117 0

Sprechstunde
von Montag bis Freitag
08.00 Uhr - 17.00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Rückschau zur AIDA Seminar Schiffsreise für Zahnärzte 2015

Ende Oktober 2015 vom 23. bis 30.10.2015 fand eine Reise mit Der AIDAstella im östlichen Mittelmeer statt, wobei auch ein interessantes Fortbildungsprogramm für Zahnärzte angeboten wurde. Das Fortbildungsprogramm wurde vom Landesverband Niedersachsen im DGI e.V. organisiert und vor Ort moderiert.

Dr. Till Smidt, niedergelassener Hausarzt aus Voerde, referierte über moderne Antikoagulantientherapie und hob die enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt und Hausarzt hervor. Dr. Dr. Gerhard Neumann, Vorsitzender des Landesverbandes Niedersachsen im DGI e.V. aus Langenhagen, zeigte in seiner Präsentation sichere Konzepte zur Implantatinsertion im kompromittierten Knochenlager auf und gab wertvolle Tipps für den Praxisalltag. Dr. Michael Bracht, Notarzt aus Rosenheim, erläuterte an zahlreichen Fallbeispielen den Ablauf der Rettungskette und gab dem Auditorium wertvolle Hinweise für den Umgang mit einem Notfall in der Zahnarztpraxis. Dr. Stephan Zlab, Leiter des Qualitätszirkels Südheide im DGI e.V., stellte die Entwicklung des Einsatzes von individuellen Abutments über die Jahre im Praxisalltag dar und gab aktuelle Hinweise zur Umsetzung seines Konzeptes. Zahntechniker und Organisator der Reise Frank Altmann aus Gehrden stellte in seinem Vortrag den digitalen Workflow in der Implantologie und das im Wandel befindliche Arbeiten des Zahntechnikers dar. Herr Stephan Meißner, Verkaufsleiter der Firma Orange Dental, erläuterte die Entwicklung der digitalen Röntgentechnik, insbesondere der DVT über die letzten Jahre.

Insgesamt war die Resonanz auf die Vorträge sehr gut und neben der Vermittlung von viel praxisrelevantem Wissen, kam auch der Spaß nicht zu kurz. Die Reise starte in Antalya und führte über Kreta, Mykonos, Volos, Athen und Rhodos wieder zurück zum Ausgangspunkt. So nahm eine sehr gelungene Reise wieder ihr Ende. Frank Altmann hatte an mehreren Abenden ein gemeinsames Abendessen organisiert, wo neben dem kollegialen Austausch, Freundschaften gepflegt und neue Bekanntschaften geschlossen wurden.

Veröffentlicht am 21. November 2015, Zum Thema: Events | Fortbildungen